Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mietvertrag *XXL Apartment Berlin* *Apartment Badewiese* 14089 Berlin  Uetzer Steig 5 

 

Vertragsabschluss:

Der Mietvertrag gilt als geschlossen, wenn die Wohnung vom Mieter bestellt und vom Vermieter telefonisch oder schriftlich bestätigt wurde. Ein einseitiger Rücktritt vom Vertrag ist nicht möglich. Bei der Buchung wird eine Anzahlung von 50% des Mietpreises bzw. bei geringerer Mietsumme mindestens 200 € fällig. Sollte die Anzahlung oder Restzahlung nicht fristgerecht erfolgen, so kann der Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten.


Pflichten des Vermieters:

Der Vermieter verpflichtet sich, dem Mieter die Wohnung in einwandfreier Beschaffenheit zur Verfügung zu stellen. Er ist verpflichtet, eine andere möglichst gleichwertige Unterkunft zu beschaffen, wenn er nicht in der Lage ist, die zugesagte Wohnung trotz Bestätigung bereitzustellen. Der Vermieter verpflichtet sich ebenfalls,  die reservierte Wohnung baldmöglichst anderweitig zu vermieten, wenn der Mieter den Vertrag nicht erfüllen kann.

 

Pflichten des Mieters:

Wenn der Mieter vor dem Beginn des Aufenthaltes vom Vertrag zurücktritt oder später an- bzw. früher abreist als vereinbart, so ist er verpflichtet, den vollen Mietpreis zu zahlen. Der Mieter verpflichtet sich, die  Wohnung am Abreisetag ordentlich gereinigt wieder an den Vermieter zu übergeben. Schäden an Mobilar oder den technischen Geräten müssen vom Mieter ersetzt werden. 

Das Rauchen ist in den Ferienwohnungen NICHT gestattet. Grobes Zuwiderhandeln berechtigt den Vermieter nach Abmahnung zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses, wobei der Mietpreis hier nicht zurückgezahlt wird.

 

Im Mietpreis sind inbegriffen:

Die Unterkunft,  Nebenkosten wie Warm- und Kaltwasser, Heizung, Strom etc., kostenloser Gastzugang zum WLAN. Die Endreinigung ist NICHT inklusive.  

 

Haustiere:

Haustiere (Hunde) sind nur erlaubt, wenn sie vorher schriftlich unter Nennung von Rasse und Anzahl  angemeldet und vom Vermieter bestätigt wurden. Sie müssen im Grundstück stets an der Leine gehalten werden und dürfen nicht unbeaufsichtigt mehrere Stunden allein in der Wohnung zurückgelassen werden. Für etwa entstandene Schäden oder  grobe Verschmutzungen haftet der Hundebesitzer. 

 

Personenzahl:

Es dürfen nicht mehr Personen im Mietobjekt aufgenommen werden, als dies im Mietvertrag vereinbart wurde. Das gilt sowohl für die Tages- als auch die Nachtzeit. Insbesondere sind die Wohnungen nicht für Reisegruppen oder Großfamilien und entsprechende Feierlichkeiten nutzbar. Bei Zuwiderhandeln hat der Vermieter das Recht, den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Eine Entschädigung des Mieters findet nicht statt.

 

Haftung:

Bei Verlust des Schlüssels werden die Schlosszylinder aus Sicherheitsgründen ausgetauscht. Der Gast hat für die dadurch entstehenden Kosten aufzukommen. Sollte während des Aufenthalts ein Schaden jeglicher Art (z. B. Glasbruch, Schaden an den Geräten, Defekt eines Möbelstückes etc.) entstehen, muss dieser unverzüglich dem Vermieter gemeldet werden. Mit der Übernahme der Wohnung erkennt der Mieter an, dass die Wohnung in einwandfreiem Zustand ist. Nachträgliche Beanstandungen können nicht berücksichtigt werden. Eine Störung oder der Ausfall eines elektrischen Gerätes muss vom Vermieter schnellst möglich behoben oder repariert werden. Der Mieter hat indes kein Recht auf Minderung der Miete. 

 

Nachtruhe:

Die Nachtruhe ist unbedingt einzuhalten  in der Zeit von 22 bis 7 Uhr. Jede Ruhestörung oder Belästigung der Hausbewohner ist hier zu vermeiden. Dies gilt auch für den Außenbereich vor dem Hauseingang. 

 

Kaution:

Bei der Übergabe der Wohnung wird  eine Kaution von mindestens 200 € einbehalten, die der Mieter spätestens 14 Tage nach seinem Auszug zurückerhält, sofern nach Mietende die Wohnung und das Inventar ohne Schäden und  grobe Verschmutzung übergeben werden. Mieter mit Wohnsitz im Ausland hinterlegen eine Kaution von mindestens 400 €, je nach Dauer des Mietverhältnisses. 

 

Endreinigung:

Die Wohnung wird zu Mietbeginn in einem ordnungsgemäßen und gereinigten Zustand übergeben. Sie wird am Ende der Mietzeit  genauso vom Mieter wieder zurückgegeben. Müll und alle mitgebrachten Gegenstände müssen bei Abreise aus der Ferienwohnung vollständig entfernt worden sein (in die dafür vorgesehenen Tonnen und kommunalen Sammel-Behältnisse). Das komplette Geschirr muss sauber gespült sein. Raucher reinigen ihre Bereiche selbst und entsorgen Asche und Kippen im Müllbeutel verschlossen in die Mülltonne. Eine zusätzliche Reinigung kann vom Mieter gebucht werden. Sie entbindet ihn jedoch nicht von der Verpflichtung, eine Grundreinigung vorzunehmen. 

 

Rücktritt/Annullierungskosten:

Der Mieter kann jederzeit von dem Mietvertrag zurücktreten. Dies bedarf einer schriftlichen Erklärung. Es entstehen folgende Kosten: Der  Mietpreis wird  fällig. Es bleibt dem Mieter unbenommen, nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Als Annullierungsdatum gilt der Eingangstag der schriftlichen Mitteilung beim Vermieter. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. 

 

Versicherung:

In den angebotenen Leistungen sind keine Versicherungen enthalten. Bei  einer vorzeitigen Abreise erfolgt keine Geldrückgabe. Es wird daher empfohlen, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

 

Gerichtsstand ist Berlin.

Berlin, Mai 2020

 

 

 

 

 

 

Eingang

Uetzer Steig 5

Frühjahr 2020